Allgemeine Geschäftsbedingungen 

     

1. Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Sattler – Kammerer GbR  (Eva Sattler und Daniela Kammerer, nachfolgend auch Verkäufer genannt), und dem Kunden sind alle Vereinbarungen für die Ausführung des Online-Vertrages hier in Textform niedergelegt.
Es gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Kunden erkennt Sattler – Kammerer GbR nicht an, es sei denn, sie hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

 

2. Allgemeine Verkaufs- und Lieferbedingungen

Vertragspartner ist die Sattler – Kammerer GbR
Adresse: Karolinenstrasse 12, 86150 Augsburg, Deutschland
Geschäftsinhaber: Eva Sattler und Daniela Kammerer

Telefon: +49 (0)821 3494934
 Telefax: +49 (0)821 3494954

Email: info@bluetenknall.de
Mit der Bestellung bzw. mit der Auftragserteilung erkennt der Kunde diese AGB’s an und ist damit einverstanden.

 

3. Speichermöglichkeit und Einsicht in den Vertragstext

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können jederzeit auf der Internetseite/Shopseite unter www.bluetenknall.de eingesehen werden.
Das Dokument kann ausgedruckt oder gespeichert werden, indem die übliche Funktionalität des Internet-Diensteprogramms (Browser: dort meist „Datei“ -> „Speichern unter“) genutzt wird.

 

4. Vertragsabschluss und Sprache

4.1 Der Kunde gibt mit seiner Bestellung das verbindliche Kaufangebot ab. Der Verkäufer ist berechtigt, dieses Angebot innerhalb von zwei Wochen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung anzunehmen oder dem Kunden innerhalb dieser Frist die bestellte Ware zuzusenden. Der Verkäufer bietet keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an.

4.2 Verträge werden derzeit nur in deutscher Sprache geschlossen.

 

5. Preise und Versandkosten

5.1 Bei den ausgewiesenen Preisen handelt es sich jeweils um Stückpreise. Gültigkeit besitzt jeweils die aktuelle Angabe im Online-Shop.

5.2 Die jeweilige aktuelle gesetzliche Mehrwertsteuer ist in dem ausgewiesenen Stückpreis enthalten, es sei denn es ist ausdrücklich etwas anderes vermerkt. Mehrwertsteuer ist, soweit angefallen, ausgewiesen.

5.3 Die Versandkosten ergeben sich aus der angegeben Seite unseres Shops.

5.4 Teillieferungen sind zulässig. In diesem Fall setzt der Verkäufer den Kunden umgehend in Kenntnis.

5.5 Dowloads sind versandkostenfrei.

 

6. Fälligkeit und Versandkosten

6.1 Der Kaufpreis ist bei Zusendung bzw. Download der Ware oder bei Abholung der Ware beim Verkäufer, auch wenn es sich um eine Teillieferung handelt, sofort netto und ohne Abzug von Skonto zur Zahlung fällig.
Im Internet-Handel sind folgende Zahlungsmodalitäten vorgesehen:
Vorauskasse oder Lastschrifteinzug (nur in Deutschland)

6.2 Im Internet-Handel ist die Option der Zahlung auf Rechnung nicht frei geschaltet.

6.3 Die bestellte Ware wird erst nach Zahlung der gesamten Forderung (Vorkasse) an den Kunden versandt.

6.4 Bei nicht rechtzeitiger Begleichung des Betrages durch den Verbraucher berechnen wir nach der 1. Mahnung € 5,- Mahngebühr sowie die gesetzlichen Fälligkeitszinsen. Rechtzeitig in diesem Sinne bedeutet, dass das Geld auf dem Konto des Verkäufers eingegangen ist. Das Datum der Anweisung des Rechnungsbetrages im Rahmen der Überweisung ist irrelevant.

6.5 Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es dem Kunden offen steht, den Nachweis zu führen, dass kein oder ein geringer Schaden entstanden ist. Die Geltendmachung eines weitergehenden Verzugsschadens behält sich der Verkäufer vor.
Das in der Auftragsbestätigung bzw. Rechnung genannte Zahlungsziel ist gültig. Bei Verzug des Kunden, der Unternehmer ist, berechnen wir Zinsen in Höhe von 8 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz. Bei Verzug des Kunden, der Verbraucher ist, berechnen wir Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz.

6.6 Durch Rücküberweisungen, Fehlbuchungen, Einzugsverweigerung entstandene Kosten sind vom Kunden zu tragen.

 

7. Versendung und Gefahrenübergang

7.1 Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist die Lieferung „ab Werk“ vereinbart.

7.2 Die Versendung der Ware erfolgt auf Wunsch des Kunden. Sobald die Bestellung von dem Verkäufer einem Spediteur oder einer sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt übergeben worden ist, geht das Risiko auf den Kunden über. Dies gilt auch bei Teillieferungen. Die Lieferung der Ware erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse.

7.3 Die versandte Ware ist sofort nach Empfangnahme durch den Kunden (oder seinen Beauftragten) auf Transportschäden zu untersuchen. Sollten Transportschäden feststellbar sein, sind diese unverzüglich schriftlich dem Verkäufer anzuzeigen. Bei Verpackungsschäden muss sich dies der Kunde bei Annahme der Ware vom jeweiligen Transportunternehmen schriftlich bestätigen lassen.

7.4 Wird nach einer Beanstandung des Kunden festgestellt, dass kein Mangel vorliegt, so trägt der Kunde in jedem Falle die Kosten für den Transport. Die Rücksendung der Ware an den Kunden erfolgt erst nach Kostenerstattung.

 

8. Lieferzeit

8.1 Die Lieferzeit beträgt 7 Tage. 

8.2 Sollte ein bestellter Artikel leider nicht lieferbar sein, ist der Verkäufer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Eine Benachrichtigung erfolgt unverzüglich an den Kunden. Ist keine vergleichbare Ware verfügbar, werden bereits eventuell erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstattet. Weitere Ansprüche des Kunden gegen den Verkäufer sind ausgeschlossen.

 

9. Widerrufsrecht für Verbraucher, Widerrufsfolgen

9.1 Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax oder e-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen.
Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel § 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
Der Widerruf ist zu richten an:

Sattler – Kammerer GbR
Karolinenstraße 12
D-86150 Augsburg

Tel.: +49 (0) 821 3494934

Fax: +49 (0) 821 3494934
email: info@bluetenknall.de

9.2 Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben.
Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten.
Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist.
Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, in dem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.
Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Wideruferklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
- Ende der Widerrufsbelehrung -

 

10. Datenschutz

Der Kunde ist damit einverstanden, dass persönliche Daten seiner Bestellung elektronisch gespeichert werden.

Der Verkäufer verarbeitet und nutzt diese personenbezogenen Daten zur Auftragsabwicklung, zur Pflege der Kundenbeziehungen und für seine Werbeansprachen.

In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft oder aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben.

Bei Einkäufen im Onlineshop des Verkäufers wird ausdrücklich auf die gesonderte Datenschutzerklärung, die der Kunde hier einsehen kann, verwiesen.

 

11. Eigentumsvorbehalt

Bis zum vollständigen Eingang aller Zahlungen, einschließlich aller Nebenforderungen, verbleibt die Ware im Eigentum des Verkäufers.
Der Kunde hat die unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware pfleglich zu behandeln und ist nicht berechtigt, diese bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises an Dritte zu veräußern.
Insbesondere ist der Unternehmer-Kunde verpflichtet, die Ware auf eigene Kosten gegen Feuer-, Wasser – und Diebstahlsschäden ausreichend zum Neuwert zu versichern.

 

12. Gewährleistung und Haftung

12.1 Der Verkäufer gewährleistet, dass die gelieferte Ware zum Zeitpunkt des Gefahrübergangs frei von Mängeln und Fabrikationsfehlern ist und die vertraglich zugesicherten Eigenschaften besitzt.

12.2 Der Verkäufer übernimmt keine Gewähr für Mängel oder Beschädigungen, die auf einer schuldhaften oder unsachgemäßen Behandlung sowie Verwendung ungeeigneten Zubehörs oder Änderungen der Originalteile durch den Kunden zurückzuführen sind.

12.3 Natürlicher Verschleiß ist von der Gewährleistung ebenfalls ausgeschlossen.

12.4 Verbraucher haben die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Der Verkäufer ist berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Kunden bleibt. Die Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen bei offensichtlichen Mängeln durch den Verbraucher setzt voraus, dass der Kunde die Mängel innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach Erhalt der Ware(n) schriftlich gegenüber dem Verkäufer anzeigt.

12.5 Unternehmer müssen offensichtliche Mängel unverzüglich, spätestens 7 Tage nach Erhalt der Ware dem Verkäufer anzeigen. Darüber hinaus gilt § 377 HGB. Die Anzeige der Mängel hat schriftlich zu erfolgen. Andernfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung.
Bei Unternehmer-Kunden leistet der Verkäufer für Mängel der Ware zunächst nach Wahl des Verkäufers Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Falls nur bei einem Teil der Lieferung Mängel vorliegen, beschränken sich die Gewährleistungsrechte lediglich auf diesen Teil. Bei berechtigten Mängeln hat der Verkäufer die Wahl zwischen Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Der Verkäufer kann die Nachbesserung insbesondere verweigern, wenn diese faktisch unmöglich ist.

12.6 Im Falle der Nacherfüllung ist der Verkäufer verpflichtet, alle zum Zweck der Mangelbeseitigung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten zu tragen, soweit sich diese nicht dadurch erhöhen, dass die Kaufsache nach einem anderen Ort als dem Erfüllungsort verbracht wurde.

12.7 Der Kunde kann nach Fehlschlagen der Nacherfüllung vom Kaufvertrag zurücktreten oder eine Minderung verlangen.

12.8 Die Gewährleistungsfrist für Verbraucher-Kunden beträgt für neue Sachen zwei Jahre und für gebrauchte Sachen ein Jahr ab Gefahrenübergang. Für Unternehmer-Kunden beträgt die Gewährleistungsfrist für neue Sachen ein Jahr und für gebrauchte Sachen sechs Monate ab Gefahrenübergang.

12.9 Gewährleistungsansprüche aufgrund bestehender Transportschäden stehen dem Kunden nur zu, wenn er seiner Untersuchungs- und Anzeigenpflicht gemäß Ziffer 12.5 dieser AGB’s nachgekommen ist. Dies gilt nicht, wenn der Kunde Verbraucher im Sinne des §13 BGB ist.

12.10 Ersatzansprüche für Schäden jeglicher Art - gleich aus welchem Rechtsgrund - sind ausgeschlossen, es sei denn, der Verkäufer bzw. dessen gesetzliche/-r Vertreter oder Erfüllungsgehilfen haben vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt oder die Schadenersatzansprüche resultieren aus dem Fehlen einer übernommenen Garantie. In letzterem Fall beschränkt sich die Haftung auf solche Schäden, die von der Garantie umfasst sind. Ferner wird die Haftung nicht ausgeschlossen bei einer vom Verkäufer zu vertretenden Verletzung von Leben, Körper sowie Gesundheit.

12.11 Bei Schäden, die auf einfacher Fahrlässigkeit beruhen, besteht eine Haftung vom Verkäufer nur dann, wenn bei der Vertragsdurchführung wesentliche Pflichten (sog. Kardinalpflichten) verletzt worden sind. In diesem Fall beschränkt sich die Haftung auf den typischen und vorhersehbaren Schaden bis zu einem Betrag in Höhe von € 500,-; der Ersatz für Folgeschäden wie entgangener Gewinn und entgangene Gebrauchsvorteile ist ausgeschlossen.

12.12 Eine eventuell zwingende gesetzliche Haftung bleibt hiervon unberührt.

12.13 Das Recht des Verbrauchers, sich wegen einer von dem Verkäufer zu vertretenden Pflichtverletzung vom Vertrag zu lösen, bleibt hiervon unberührt.

 

13. Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht

Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt, soweit seine Gegenansprüche unbestritten, rechtskräftig festgestellt oder vom Verkäufer anerkannt sind. Zur Geltendmachung von Zurückbehaltungsrechten ist der Kunde nur aufgrund von Gegenansprüchen aus dem gleichen Vertragsverhältnis berechtigt.

 

14. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Der Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Erfüllungsort sowie ausschließlicher Gerichtsstand für Kaufleute und juristische Personen des öffentlichen Rechts für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ist Augsburg.

 

15. Schlussbestimmung

Sollten einzelne dieser Bestimmungen – gleich aus welchem Grund – ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

ODR:

 

Sattler – Kammerer GbR

Eva Sattler und Daniela Kammerer

Karolinenstrasse 12
86150 Augsburg

Fon: 0821-349 49 34

Fax: 0821-349 49 54
Mobil: 0170 2302666

          0179 2071103

EMail: info@bluetenknall.de

Steuernummer: 103/200/91549

Bankverbindung:

IBAN

DE19 7206 9155 0000 453200

Raiffeisenbank

Kissing-Mering eG

 

Gestaltung und Realisation:

design@daniela-kammerer.de

 

 

Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten

Diese sogenannte ODR-Verordnung (Online Dispute Resolution) hat das Ziel, eine unabhängige, unparteiische, transparente, effektive, schnelle und faire außergerichtliche Möglichkeit zur Beilegung von Streitigkeiten zu schaffen. Diese Streitigkeiten können sich aus dem grenzüberschreitenden Online-Verkauf von Waren oder der Bereitstellung von Dienstleistungen innerhalb der gesamten EU ergeben.

Das Ziel dieser Verordnung soll durch die Einrichtung einer Online-Streitbeilegungsplattform (OS-Plattform) auf EU-Ebene und die Regelung der Zusammenarbeit mit den nationalen Stellen für die alternative Streitbeilegung erreicht werden.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Versandkosten:

 

Die Online-Bestellung unserer Artikel ist derzeit nur zur Auslieferung in folgende Länder frei geschaltet:

  • Deutschland
  • Österreich
  • Schweiz
  • Liechtenstein
  • Luxemburg

 

Wir stellen Ihnen bei Auslieferung in die genannten Länder pro Bestellung eine Pauschale in Höhe von € 3,00
für Versand- und Verpackungskosten in Rechnung.

Wenn Sie einen Versand in andere Länder wünschen, teilen Sie uns bitte Ihre Bestellwünsche per E-Mail an:

info@bluetenknall.de

Bei einer Lieferung in sonstige Länder, die oben nicht erwähnt werden, stellen wir Ihnen eine Pauschale in Höhe
von € 10,00 pro Bestellung für Versand- und Verpackungskosten in Rechnung.